Zahnerhaltung - Zahnarzt Schierling Dr. Anna Schütz
17559
post-template-default,single,single-post,postid-17559,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Zahnerhaltung

„Kontrollieren-Konservieren-Erhalten“

 

Dies ist unser Leitsatz bei der Patientenbehandlung. Es stehen uns eine Reihe konservierender Maßnahmen zur Verfügung. Bei allen Behandlungsformen steht die Schmerzfreiheit unserer Patienten im Vordergrund.

Kariesbehandlung

Diese Behandlung verhindert, dass die Karieserkrankung fortschreitet und im fortgeschrittenen Stadium den Zahnnerv erreicht. Im Frühstadium ist das Auftragen eines speziellen Lacks ausreichend.

Füllungstherapie

Ist die Karies weiter fortgeschritten, ist nach Entfernung der betroffenen Zahnsubstanz eine Füllung des Zahns notwendig. Dazu verwenden wir hochmoderne Keramik-Kunststoffmaterialien, die sich durch ausgezeichnete Festigkeit auszeichnen und daher einen bakteriendichten Verschluss des Zahnes ermöglichen. Zudem steht uns ein großes Farbspektrum zur Verfügung, aus dem wir den für Sie passenden Farbton auswählen. Durch das Übereinanderschichten mehrerer Einzelfarben können wir jede Füllung individuell anpassen. Durch diese Mehrschichttechnik wird die Lichtdurchlässigkeit natürlicher Zähne erreicht und somit die höchsten ästhetischen Anforderungen erfüllt.

Alternativ kann die Füllung von Zähnen auch durch Inlays aus Keramik oder Gold erfolgen. Der Unterschied zur Versorgung mit Kompositen liegt darin, dass zunächst eine Abformung der Situation im Mund erfolgt. Das Inlay wird im Zahntechniklabor hergestellt und anschließend eingesetzt.

Mikroskopische Wurzelkanalbehandlung

In manchen Fällen erreicht die Karies den Zahnnerv. Durch die Schädigung der Zahnsubstanz wird dieser durch eingewanderte Bakterien geschädigt. Wenn sich der Nerv von dieser Schädigung nicht wieder erholt, kann der Zahn durch eine Wurzelkanalbehandlung in den meisten Fällen trotzdem erhalten werden. Wir verwenden für diese Behandlung die modernsten Geräte. Zunächst wird ein Spanngummi (Kofferdamm) über den betroffenen Zahn gelegt, sodass nur noch dieser sichtbar ist. Dadurch wird verhindert, dass Speichel und Bakterien aus der Mundhöhle in den Zahn gelangen.

Das Ziel der Therapie ist die Säuberung der Wurzelkanäle mit der Entfernung der sich dort befindlichen Bakterien, damit keine Entzündung mehr entstehen kann. Dazu werden die Kanäle freigelegt und mit speziellen Instrumenten und Spüllösungen gereinigt. Durch den Einsatz des Mikroskops mit bis zu 25-facher Vergrößerung können kleinste anatomische Strukturen gefunden und desinfiziert werden. So können wir sehr oft Zähne erhalten, die anderswo verloren gegangen wären. Bei der Wurzelbehandlung ist wichtig, dass die Wurzelkanäle auf voller Länge bearbeitet werden, um das entzündete Gewebe komplett zu entfernen. Hierbei ist eine elektrometrische Längenmessung der Wurzelkanäle notwendig. Dieses Verfahren kann die Länge eines Wurzelkanals exakt bestimmen und im Gegensatz zu früher gängigen Methoden kommt es dabei meist ohne Röntgenstrahlen aus. Nach der vollständigen Reinigung werden die Wurzelkanäle mit einer thermoplastischen Wurzelfüllung keimfrei verschlossen. Zudem ist es wichtig den Zahn vor erneutem Eindringen von Bakterien zu schützen. Dies kann je nach Größe und Lage des Defekts mit einer Komposit Füllung, Teilkrone oder Krone erfolgen. Auf diese Weise kann ein Zahn in der Regel dauerhaft erhalten bleiben.

Parodontaltherapie

„Ein Baum ist nur so stark wie seine Wurzel.“

Dieser Spruch trifft auch bei Zähnen zu. Jeder gesunde Zahn ist fest in seinem Knochenfach verankert. Gerät die bakterielle Mundflora aus dem Gleichgewicht, kann sich eine Parodontitis entwickeln. Es handelt sich dabei um eine Entzündung des Halteapparates des Zahns, die auch zum Abbau des Kieferknochens führen kann. Die Folge sind Zahnlockerungen bis hin zum Zahnverlust. Falls Sie Probleme mit ihrem Zahnfleisch, wie zum Beispiel Zahnfleischbluten, haben, helfen wir Ihnen gern.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen